Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-130561670-2
2711807278909959
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

100x100

Sprint-Cup 2020  20 Jahre Talentsichtung des ASV Köln 

Wer wird in Zukunft für Deutschland auf Medaillenjagd bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen gehen? Wer vertritt uns auf der internationalen Bühne des Spitzensports?  

Der ASV Köln hat sich der Beantwortung dieser Frage angenommen und sucht die Sprintstars von morgen. Durch den Sprint-Cup werden junge Talente ab 11 Jahren gesichtet, um sie dann entsprechend fördern zu können. Ein Konzept, das der ASV Köln bereits seit 20 Jahren erfolgreich vorantreibt! 

Als einer der größten Talentsichtungen Deutschlands startet an den weiterführenden Schulen in Köln und Umland  die Vorrunde des Sprint-Cup vom 16März bis zum 26. Juni 2020 endet mit dem großen Sprint-Cup-Finale am 24. September 2020 beim ASV Köln. 

Gesprintet wird um die Titel: 

Schnellste Schülerin Kölns 

Schnellster Schüler Kölns 

Schnellste Schule Kölns 

Die vom ASV Köln ins Leben gerufene Nachwuchsförderung findet 2020 bereits zum 20. Mal statt – 4.000 Schüler/innen an über 45 Schulen wurden allein im Jahr 2019 gesichtet! 

Durch das Konzept des Sprint-Cup konnten auf diese Weise in den vergangenen Jahren unzählige Schülerinnen und Schüler ihre Liebe zur Leichtathletik und zum aktiven Sport entdecken. Der ASV Köln bietet den Jugendlichen durch eine enge Zusammenarbeit mit den Kölner Schulen, dem Olympiastützpunkt und dem Sportinternat ideale Voraussetzungen, um Erfolg in Sport und Schule zu vereinen. 

 

Der Sprint-Cup des ASV Köln – mehr als nur eine Talentsichtung! 

Als Kölner Traditions-Verein ist der ASV Köln immer um den Nachwuchs für den Spitzensport bemüht und auf der Suche nach neuen Talenten. Der Verein hat demzufolge 2001 nach einem Instrument gesucht, um im Kölner Raum möglichst flächendeckend junge Sprinttalente zu sichten und zu fördern. So entwickelte sich die Idee einen Wettkampf an allen weiterführenden Schulen durchzuführen, um die schnellsten Schülerinnen und Schüler zu ermitteln. Ursprünglich war der Sprint-Cup ausschließlich auf die Talentsichtung und -förderung ausgelegt. In den folgenden Jahren konzentrierte sich das Interesse des Vereins aber auch zunehmend darauf, alle Schülerinnen und Schüler anzusprechen und sie für den Breitensport zu begeistern. 

Die gesellschaftlichen Aufgaben als Sportverein, zum einen Jugendlichen ihre Potenziale aufzuzeigen, sie zu motivieren diese auszuschöpfen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, ihr Talent in einem idealen Umfeld fördern zu können und zum anderen,  Schülerinnen und Schüler für den Sport zu begeistern, ihnen Anreize zu bieten Sport in ihren Alltag zu integrieren und ihnen die Notwendigkeit eines lebenslangen Sporttreibens darzulegen, bekamen eine zunehmend wichtige Rolle. 

Bis heute wurden in den insgesamt 20 Jahren Sprint-Cup über 50.000 Schüler gesichtet! 

Die Grundlage der erfolgreichen Gestaltung und Durchführung des Sprint-Cups bilden neben den qualifizierten Sprint-Trainern und Helfern des ASV Köln auch die Schulen mit Ihren Schulleitungen und den zahlreichen Lehrkräften, die eine wichtige Unterstützung bei der Umsetzung und Durchführung des Sprint-Cups des ASV Köln leisten. 

Der Sprint-Cup des ASV Köln – ein Nachhaltiges Projekt! 

Der Sprint-Cup zeichnet sich besonders dadurch aus, dass es sich hierbei um ein nachhaltiges Projekt handelt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Schülerinnen und Schüler. Es geht darum Stärken und Interessen der Kinder zu identifizieren und sie bei der Entwicklung dieser zu unterstützen. Mit der Durchführung an den Schulen geht der ASV dabei auf die Schüler zu und bietet ihnen unabhängig von der Schulform und dem sozialen Hintergrund die Möglichkeit Erfolge zu feiern und die Freude am Sport zu erfahren. 

 

KONTAKT