Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-130561670-2

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernimmt Schirmherrschaft für Rugby-Länderspiel am 11. März 2017 in Köln

veröffentlicht am 22.02.2017

Im März letzten Jahres veranstaltete der ASV Köln im Sportpark Köln-Höhenberg das Rugby-Länderspiel Deutschland gegen Spanien - ein voller Erfolg vor ausverkauftem Haus. Mehr als 6000 Zuschauer waren Zeuge einen hochspannenden Spiels an dessen Ende ein 17:17 stand, was der deutschen Mannschaft den Erhalt in der Spielklasse sicherte.

Am 11. März 2017 kommt es nun zur Neuauflage dieser Begegnung: Der ASV Köln ist auch in 2017 wieder Ausrichter dieses Länderspiels im Rahmen der Rugby-Europameisterschaft. Am 11. März erwartet die Zuschauer im Sportpark Höhenberg wieder ein großes Rahmenprogramm unter anderem mit Live-Musik von den Klüngelköpp. Um 16.15 Uhr spielt dann die deutsche Nationalmannschaft gegen Spanien – das Spiel gilt gleichzeitig als Qualifikationsspiel für die Rugby-WM 2019 in Japan.

Tickets für dieses sportliche Highlight in der Domstadt gibt es unter www.rugby-ticket.de - mit dem Gutscheincode asv2017 erhält man Rabatt auf die Tickets

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist Schirmherrin

Begeistert von dem Event zeigt sich auch Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die für das Spiel die Schirmherrschaft übernommen hat: „Das Rugby-Länderspiel Deutschland:Spanien in Köln ist auch in diesem Jahr wieder ein wichtiges Sportereignis. Der Mannschaftssport, der auch Familien begeistert, findet in der Sportstadt Köln eine stetig wachsende Fangemeinde und bestmögliche Entwicklungsstrukturen.“ so die Oberbürgermeisterin.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernimmt Schirmherrschaft für Rugby-Länderspiel am 11. März 2017 in Köln
KONTAKT