Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-130561670-2

Eva Christmann ist NRW-Meisterin im Siebenkampf

veröffentlicht am 16.07.2019

Am vergangenen Wochenende fanden in Bad-Oeynhausen die NRW-Mehrkampfmeisterschaften statt. Mit dabei auch Eva Christmann vom ASV Köln, die in ihrem allerersten Siebenkampf die Goldmedaille in der Altersklasse W14 gewinnen konnte.

Bei nasskalten Temperaturen befand sich Eva nach dem ersten Tag und vier Disziplinen (100m, Kugelstoßen, Weitsprung, Speerwurf) noch auf Platz zwei. Ihre vermeintlich stärkeren Disziplinen (Hochsprung, 80m Hürden und 800m) folgten allerdings erst  an Tag zwei. So konnte sich Eva bereits nach dem Hochsprung (1,53m) auf den zweiten Platz nach vorne kämpfen und übernahm nach dem Hürdenlauf (12,39s) sogar die Führung. Über die 800m kam es dann zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit der zweitplatzierten Katie Czok (LC Paderborn). In 2:38,22 gelang es Eva einen 5 Punkte Vorsprung in Ziel zu retten und sie konnte sich verdient über ihren ersten NRW-Meistertitel freuen. Mit 3482 überbot sie zudem die Qualifikationsleistung für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Für Eva ist es in diesem Sommer bereits die dritte Deutsche-Quali: Schon im Mai gelangen ihr die Normen für den Blockmehrkampf Sprint-Sprung (2576 Punkte) sowie den 80m Hürdenlauf (12,19s).

Eva Christmann ist NRW-Meisterin im Siebenkampf
KONTAKT