10,14 Sekunden - Joshua Hartmann steigt mit Bestzeit in die Saison ein

veröffentlicht am 28.07.2020

10,14 Sekunden: persönliche Bestleistung, deutsche Jahresbestzeit, nur drei Hundertstelsekunden über deutschem U23-Rekord - viel besser kann man in eine Saison nicht einsteigen. Diesen Traumstart legte Joshua Hartmann vom ASV Köln am 25. Juli beim Sprinttag in Zeven hin und setzt damit ein Ausrufezeichen in Richtung Deutsche Meisterschaften (8. / 9. August in Braunschweig).

Nachdem Joshua bereits im vergangenen Jahr mit 10,16 Sekunden über die 100m glänzte und zum „schnellstem Kölner aller Zeiten“ wurde, stellte er am vergangenen Wochenende in 10,14 Sekunden eindrucksvoll unter Beweis, dass er auch dieses Jahr in Topform ist. Mit dieser Zeit rangiert er jetzt auf Platz 11 der ewigen deutschen Bestenliste und verfehlte den 31 Jahre alten deutschen U23 Rekord nur um drei Hundertstelsekunden.

10,14 Sekunden - Joshua Hartmann steigt mit Bestzeit in die Saison ein
KONTAKT