• Ultimate Frisbee beim ASV Köln

    Die Faszination von Rotation. weiterlesen
  • 1
Donnerstag, 01 Juni 2017

Eintritt frei! 11. Disc Days Cologne am 3. und 4. Juni 2017 beim ASV Köln

Am Wochenende 3. und 4. Juni 2017 werden die Stadionvorwiesen und der ASV Köln bei den 11. Disc Days Cologne wie jedes Jahr von tief fliegenden Frisbeescheiben heimgesucht – in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung von Steinhaus, Gerolsteiner, Sion Kölsch und Fruitletbox Am Wochenende 3. und 4. Juni 2017 werden die Stadionvorwiesen und der ASV Köln bei den 11. Disc Days Cologne wie jedes Jahr von tief fliegenden Frisbeescheiben heimgesucht – in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung von Steinhaus, Gerolsteiner, Sion Kölsch und Fruitletbox

Am Wochenende 3. und 4. Juni 2017 werden die Stadionvorwiesen und der ASV Köln bei den 11. Disc Days Cologne wie jedes Jahr von tief fliegenden Frisbeescheiben heimgesucht – in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung von Steinhaus, Gerolsteiner, Sion Kölsch und Fruitletbox.

16 Frauen- und 16 Männerteams spielen ein Turnier im rasanten Endzonensport Ultimate Frisbee. Das Ziel dabei ist, die Frisbee jeweils in der generischen Endzone zu fangen, um einen Punkt zu erzielen.

Der Anteil ausländischer Teams ist bei dem Freundschaftsturnier wieder sehr gut: Jeweils fünf der Frauen- und der Männerteams kommen aus dem Ausland, von Irland über die Niederlande und Belgien bis zu Schweiz und Österreich. Daneben nutzen auch drei u20 Junioren-Nationalteams das Turnier als Vorbereitung auf die diesjährigen Europameisterschaften, die Schweizer Frauen sowie die Frauen und die Männer  aus Deutschland.

Besonderheiten des Sports Ultimate Frisbee, bei dem 7 gegen 7 mit vielen Auswechselspielern antreten, sind: Wer fängt, bleibt stehen und etabliert ein Standbein, alle anderen dürfen sich frei bewegen. Und auf den Pfiff von Schiris müssen die Zuschauer vergeblich warten. Die Spielerinnen und Spieler regulieren strittige Situationen selbst gemäß einem Fairplay-Ehrenkodex, der in den Regeln als „Spirit of the Game“ verankert ist.

Die Spiele laufen am Samstag von 09.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 14.00 Uhr auf den Stadionvorwiesen, anschließend finden am Sonntag die beiden Finalspiele beim ASV Köln statt, der mit seiner Frisbesport-Abteilung auch Veranstalter ist.

Die teilnehmenden Teams der Disc Days Cologne 2017, bei den Frauen: Box Wien, Dublin Gravity, Fabulous Bern,  Gentle Ladies Gent, Germany U20, GoHos Stuttgart, Heidees Heidelberg, Heidschnucken Hannover, Jinx Berlin, Mainzelmädchen, Margie Marburg und Gießen, Paradisca Jena, Saxy Berries Leipzig und Halle, Seagulls Hamburg, Switzerland U20, U de Cologne (ASV Köln).

Teilnehmende Teams in der offenen Division der Männer: Bad Ras Bad Rappenau, Cambo Cakes Amsterdam, Deine Mudder Bremen, Die 7 Schwaben Stuttgart, Dublin Gravity, Flying Angels Bern, Frizzly Bears Aachen, Frühsport 0,2 (ASV Köln), Funatoren Hannover, Germany U20 , Hardfish Hamburg, Hässliche Erdferkel Marburg, Heidees Heidelberg, Mooncatchers Brüssel, thebigEZ Wien und Wall City Berlin.

Titelverteidiger sind die beiden Schweizer Teams Crazy Dogs Stans (nicht am Start) sowie die Flying Angels Bern. Die Siegerliste der vorigen Ausgaben unter http://www.frisbee-sport.de/disc-days-cologne.